Ist das eine Firma?

Lucky Air ist kein professionelles Venture, oder Joint Venture! Das wäre schön, aber soweit sind wir noch nicht. Es ist einfach meine eigene fliegerische Ausbildung - PPL. Diese Lizenz erweitere ich Stein auf Stein, sodass ich immer mehr damit machen kann. Natürlich freut es mich, wenn ich dann jemanden mitnehmen kann, quasi unter Freunden. Zurzeit erstreckt sich meine Lizenz auf einmotorige Land Flugzeuge unter 2 Tonnen Gesamtgewicht - der sogenannten SEPL Klassenberechtigung und dies unter Sichtflugbedingungen. Ich absolviere meine Instrumentenflugberechtigung in den nächsten Jahren, bin also schon dabei. Vielleicht kommt dann noch eine Commercial Pilot Licence. Ich habe auch eine Wasser Fluglizenz ins Auge gefasst, was mir sehr viel Spaß machen würde. Eine Möglichkeit hierzu ergibt sich ganz in der Nähe. Und auch die Lizenz für Ultraleichtflugzeuge steht noch auf dem Plan. Denn, wie wir wissen, haben wir ja einen guten Kontakt zu einem Platz in Spanien, den wir nur allzu gern zu einem kleinen Flieger- und Erlebnisdorf ausbauen würden, wenn sich nur viele genug daran beteiligen.

über

Hallo ich bin Hermann und Mylove Janette hatte mich Fun getauft. Freude, Lachen und Spaß am Leben und am Erleben empfinde ich als das Wichtigste wofür wir leben. Mittlerweile Ü50 hat mir das Leben schon so einiges beigebracht und dankbar kann ich behaupten auch schon viel gesehen und Erfahrungen gemacht zu haben. Viele Länder beruflich und privat, viele Stationen in Beruf, interessante Aufgaben und Positionen.  Mit Lucky Buzz haben wir (Mylove Janette und Ich) die Möglichkeiten ergriffen unserem Lebensgefühl Ausdruck zu verleihen. Wir wollen ein selbst bestimmtes, zufriedenes Leben führen.  Wir wollen nicht arbeiten um Karriere zu machen, aber uns anstrengen und nicht untätig sein. Das, was wir tun, soll uns Spaß machen -  mit Sinn für Natur und Gemeinschaft. Wir haben die Ingenieur Werkstätte ins Leben gerufen. Wir bauen das Haus das uns gefällt mit eigenen Händen. Wir lernen was uns gefällt, um es sinnvoll einzusetzen. Es gelingt uns zunehmend den Augenblick unabhängig der Umstände zu genießen. Dennoch haben wir auch schon weitere Samen für unsere Zukunft gesät. Mich begeistert asiatische Architektur und Kultur, Holz, Selbstverteidigung auf Basis der Nervendruckpunkte, Fliegen, Tauchen, Kiten, Tanzen und neuerdings der Weg der Achtsamkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

New Report

Close

Zur Werkzeugleiste springen