Lucky Balance Lucky Base Wartenberg Lucky Civil

Wir haben Stroh über und würden gerne ein gemeinnütziges Projekt starten oder unterstützen

Wir haben Baustroh und Hanf über

Wir sind dabei unsere Wohn- und Wirkungsstätte zu erweitern. Den Bau haben wir aus alten und neuen Holz erstellt, Dach und Wand mit Stroh und Hanf gedämmt, mit Kalk außen verputzt und sind dabei mit Lehm innen zu verputzen. Da es kein einfaches Ständerwerk war, haben wir sehr großzügig bestellt.

Nun, das Umbinden der Ballen mit unseren Strohnadeln hat viel besser geklappt als gedacht, wir konnten sehr genau arbeiten. Dadurch haben wir von unseren 580 gekauften Ballen ca. 100 über. Zudem haben wir bei den Hanf Dämmplatten sehr großzügig gerechnet, um nicht nachbestellen zu müssen. Das Schneiden für die sehr kleinzelligen Bereiche ging aber auch passgenau und problemlos.

Wir würden gerne damit etwas Gemeinnütziges unterstützen. Als Wanddämmung könnte man damit ein kleines Gemeinschaftshäuschen (ca 6 x 10) realisieren.

Am besten wäre es natürlich wenn eine Gruppe, vielleicht Kinder/ Jugendliche zusammen einen Raum für sich erstellen könnten. Wir würden auch beim Bau tatkräftig mitwirken, ohne unseren Stempel aufdrücken zu wollen. Je nachdem wer sonst noch so mitmacht, vielleicht Zimmerer, Lehmbauer, egal wer. Oder wir könnten Anleitung und Planung liefern, alles eben was so anfällt.

Fehlen natürlich noch die anderen Materialien, der Baugrund und der Zweck, doch es ist ein Anfang. Wir könnten nach Upcyclingmaterial suchen. Gut erhaltene Tondachziegel könnten wir auch beisteuern. Schöner wäre natürlich ein Gründach, oder ein Erdhügel.  Vielleicht kommt man an guterhaltene Fenster mit guten Werten. Wir würden mithelfen, bei dem was die Gruppe möchte.

Sicher hatte jemand schon eine ähnliche Idee begonnen und unsere Initiative ist eine sinnvolle Ergänzung. Oder jemand hat eine Einrichtung wo dies realisierbar wäre. Wir fragen auch bei uns bekannten Einrichtungen nach. Das ganze fängt natürlich erst an, wenn es wieder erlaubt ist.

Wäre schön, wenn sich ohne Allüren was ergeben könnte.

 

 

 

 

 

über

Hallo ich bin Hermann und Mylove Janette hatte mich Fun getauft. Freude, Lachen und Spaß am Leben und am Erleben empfinde ich als das Wichtigste wofür wir leben. Mittlerweile Ü50 hat mir das Leben schon so einiges beigebracht und dankbar kann ich behaupten auch schon viel gesehen und Erfahrungen gemacht zu haben. Viele Länder beruflich und privat, viele Stationen in Beruf, interessante Aufgaben und Positionen.  Mit Lucky Buzz haben wir (Mylove Janette und Ich) die Möglichkeiten ergriffen unserem Lebensgefühl Ausdruck zu verleihen. Wir wollen ein selbst bestimmtes, zufriedenes Leben führen.  Wir wollen nicht arbeiten um Karriere zu machen, aber uns anstrengen und nicht untätig sein. Das, was wir tun, soll uns Spaß machen -  mit Sinn für Natur und Gemeinschaft. Wir haben die Ingenieur Werkstätte ins Leben gerufen. Wir bauen das Haus das uns gefällt mit eigenen Händen. Wir lernen was uns gefällt, um es sinnvoll einzusetzen. Es gelingt uns zunehmend den Augenblick unabhängig der Umstände zu genießen. Dennoch haben wir auch schon weitere Samen für unsere Zukunft gesät. Mich begeistert asiatische Architektur und Kultur, Holz, Selbstverteidigung auf Basis der Nervendruckpunkte, Fliegen, Tauchen, Kiten, Tanzen und neuerdings der Weg der Achtsamkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

New Report

Close

Zur Werkzeugleiste springen