Lucky News

…das hatte wieder einen tieferen Sinn

seit unserer Rückkehr aus Aussi wohnen wir ja in Bayern in dem gemütlichen Häuschen von Fun. Alles haben wir in dreifacher Ausstattung und so beginnen wir einige Dinge bei Ebay zu verkaufen. Da wir es super finden nichts wegzuschmeißen versteigern wir alles was uns Platz nimmt. Dabei kam es zu solch tollen Begegnungen, dass wir es kaum glauben konnten. Ein Ehepaar, dass die Wohnzimmercouch kaufen wollte hatte direkt Interesse an Gardinen, Lampen und manch anderen Dingen. Wir plauderten und blieben eine ganze Weile auf der auszuräumenden Sofaecke sitzen. Es war lustig und wir wurden direkt zum Kaffee zu Ihnen nach Hause eingeladen….

Die Frau, die unsere Umzugskartons abholte erzählte uns von deren Weltreiseplänen und, dass sie gerade dabei sind alles in ein Storage zu bringen. Wo sollte die Reise starten? In Aussi…somit war das Thema der nächsten Stunde klar und die Begeisterung für unsere Landis doppelt so groß. Die beiden haben einen Blog gestartet, auf dem wir sie Anfangs noch verfolgten….leider ist dieser dann ein wenig eingeschlafen. Aber ich denke die beiden sind vielleicht noch auf Achse…

Die krasseste Begegnung war allerdings mit Michael Bock. Wir hatten seit 11 Wochen eine Anzeige bei Ebay lauf mit dem Titel “ca, 30 Kilo brauner Samtstoff”…( fragt nicht warum man 30 Kilo Samtstoff zu Hause hat 🙂 )…auf jeden Fall wäre die Anzeige nur noch ein Woche online gewesen und ich hab den Stoff schon wieder im Keller lagern sehen. Dann kam eine Anfrage und darauf folgte ein E-Mail Verkeher hin und her. Am Sonntag wolle er den Stoff abholen. Er würde aus Recklinghausen kommen und in der Gegend sein aber die genaue Uhrzeit wolle er uns spontan mitteilen. OK!

Am Sonntag waren wir noch ein wenig matschig vom , da Freunde aus dem Norden zu Besuch waren und ich habe nicht mehr an die Abholung geglaubt. Wir chillten ne Runde auf der Couch, als es klopfte ( eine Klingel haben wir nicht ). Joa, da stand dann Herr Bock. Er war sofort sympathisch  auch wenn ich zunächst das Gefühl hatte, als wolle er uns etwas verkaufen. Machte nette Bemerkungen über das Häuschen, die Einrichtung etc. Nur eines machte er nicht….Anstalt den Stoff zu nehmen. Stattdessen halb stehend/halb sitzend auf der Veranda hatten wir Ihm nach der ersten halben Stunde direkt nen Kaffee angeboten und hörten seinem Leben zu und er unseren Plänen. So vergangen ziemlich schnell drei Stunden und da er noch Interesse an einigen Büchern hatte verabschiedeten wir uns mit den Worten- wir telefonieren dann. Als Michael weg war guckten wir uns an und waren beide perplex…Es war als wäre ein Freund kurz vorbei gekommen. Aus dem Nichts war eine Verbindung da und bis heute empfinde ich die Ebay Begegnung als ein Geschenk. Alles hat immer einen Sinn. Den Sinn vom Stoff verstehe ich jetzt. Wir sind noch immer begeistert von Michael und seiner Einstellung zum Leben. Denn die ist sehr ähnlich wie die unsere. Jeder ist seines Glückes Schmied.

Mittlerweile hat auch er eine eigenen Internetseite und die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Hier der Link http://www.bockundbock.de/

Es gab noch mehr von diesen Ebay Begegnungen und ich finde es super welche interessanten Menschen man doch kennenlernt nur weil man etwas loswerden oder haben möchte….Irre genial

Vielleicht hattet Ihr auch schon so überraschende Begegnungen durch solche Zufälle….Lasst es uns wissen. Wir freuen uns…

Ich bin jedenfalls begeisterter Ebayer- dabei geht’s gar nicht mehr nur ums kaufen oder verkaufen, sondern die Menschen dahinter 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen